Produktpräsentation – so macht man potentiellen Kunden Lust auf seine Produkte
3 Min Lesezeit

Produktpräsentation – so macht man potentiellen Kunden Lust auf seine Produkte

Natalie Ediger Von Natalie Ediger

Produktpräsentation? Das geht am besten mit Emotionen

Unsere Produktpalette wird fast von Tag zu Tag vielfältiger. Dieses breite Angebot so darzustellen, dass jeder Kunde das findet, was er möchte, ist nicht immer ganz einfach. Doch es gibt einige Punkte, die jeder beachten kann, wenn es um eine gute Produktpräsentation geht.

Ja, auch wenn es “nur” Produkte sind. Mit einer Prise Emotionen können diese bei potentiellen Kunden genau das auslösen, was es braucht: Gefühle. Neugierde, Vorfreude, Nostalgie oder aber Bewunderung, Freude oder pure Begeisterung. Die Möglichkeiten hierbei sind schier endlos. Beginnen wir nur schon bei der Präsentation von einem bestimmten Produkt auf dessen Website. Hier muss alles ins perfekte Licht gerückt werden.
Wie so oft ganz wichtig: Wer ist die Zielgruppe? Wer soll sich überhaupt für das Produkt interessieren? Erst wenn das wirklich klar ist, kann man sich überlegen, wie man sein Produkt darstellt. Denn: Produkte darstellen will gelernt sein. Vielleicht ist es ein etwas längerer Text, vielleicht ein toller Product-Shoot mit technischen Illustrationen. Vielleicht aber auch ein Video, das einfach nur Lust auf mehr macht.

Doch auch eine Präsentation, verschickt als PDF oder in Print-Form, ist ein wunderbares Mittel, um sein Produkt vorzustellen. Besonders ausgedruckt sollte man hier auf jeden Fall ein hochwertiges Papier wählen. Eine schöne Präsentation auf stabilem Papier in der Hand zu halten und durchzublättern ist kein Vergleich zu verblassten Farben und Zeitungspapier. Ausser natürlich, das ist genau das Konzept hinter dieser Präsentation. Natürlich kann das alles auch digital gelöst werden. Ob über einen grossen Screen, ein handliches Tablet oder eine interaktive Plattform. Möglichkeiten sind da. Man muss nur diese finden, die wirklich zu einem und seinem Produkt passt.

Die heutige Zeit ist geprägt von Informationsüberfluss. Das heisst, überzeugt werden muss schnell. Egal also, ob eine Präsentation auf der Website stattfindet, als PDF verschickt oder ausgedruckt zu einem Treffen mitgenommen wird, es muss schnell gehen. Wenn wir Produkte vorstellen, sind Bilder generell sicher effektiver, als zu viel Text. Ein Video kann auch durchaus unterstützend sein. So müssen sich die potentiellen Kunden um gar nichts kümmern, können nur noch play drücken und geniessen.

Illustration Cleverclip Produktpräsentation

Produkte vorstellen – Bilder erzeugen

Zahlen und Fakten können schnell ermüdend sein. Produkte präsentieren soll nicht trocken sein, sondern gute Laune machen. Wichtig ist also, Bilder in den Köpfen der Zuschauer zu erzeugen. Werden dafür tatsächliche Bilder benötigt, sollte hier natürlich auf hohe Auflösungen und gute Qualität geachtet werden. Bilder können aber auch durch die Phantasie erzeugt werden. Mit ganz einfachen Fragen kann man den potentiellen Kunden beispielsweise auffordern, sich auszumalen, wie ihre persönliche, perfekte Ausgabe des zu bewerbenden Produktes aussehen müsste? Welche Eigenschaften könnte es haben? Das Produkt soll auf jeden Fall für potentielle Kunden fassbar werden. Und das eben mit Emotionen, Emotionen, Emotionen. Neue Produkte vorstellen ist immer ein bisschen wie ein Sprung ins kalte Wasser. Doch wie heisst es so schön? Wer wagt, gewinnt. Die Idee zum Produkt, die stand ganz am Anfang. Jetzt geht es darum, das Ganze zum Leben zu erwecken und an den Mann oder an die Frau zu bringen. Erfolg kann nur entstehen, wenn genügend Leute vom Produkt, also ursprünglich auch der Idee, überzeugt sind.

Illustration von Cleverclip "Produktpräsentation"

Präsentieren, aber wie?

Bei persönlichen Treffen liegt der Vorteil natürlich darin, dass das Produkt gleich mitgenommen werden kann und man sich wortwörtlich live daran herantastet und es gleich selbst ausprobieren kann. Auch eine PowerPoint Präsentation kann wirken. Dafür muss sie aber richtig gemacht sein. Professionelle Hilfe kann hier sicherlich eine gute Idee sein. Denn PowerPoint muss nicht zwingend statische Folien bedeuten, es sind ganze Animationen möglich, die potentielle Kunden wirklich überzeugen können. Ein weiterer, auch für uns von Cleverclip sehr wichtiger Ort zur Präsentation von Produkten, sind Messen. Als Unternehmen besuchen wir solche regelmässig und widmen uns während diesen Tagen zu hundert Prozent unseren Kunden und Produkten. Wir nehmen uns Zeit, jedes kleinste Detail mit den interessierten Personen zu besprechen, geben aber genauso die Möglichkeit sich allein mit unseren Produkten auseinanderzusetzen und wir stehen für Fragen zur Verfügung.

Das Allerwichtigste, egal welche Form der Präsentation man für seine Produkte nun wählt, ist Überzeugung und Authentizität. Wenn man selbst nicht zu tausend Prozent von seinem Produkt begeistert ist, wird es schwierig, andere dafür zu begeistern. Und auch Sympathie ist ein stets wichtiges Thema. Und das erreicht man immer noch am besten mit einer grossen Portion Authentizität.  

Mit Ihrem Netzwerk teilen

Der Cleverclip Blog

Sie sind am Ende angelangt. Aber wir können Sie gerne über neue Inhalte informieren.

Herr
Frau

Verwandte Themen

Video Content: Ein Trend, welchem man folgen muss!
Erklärvideos
4 Min Lesezeit

Video Content: Ein Trend, welchem man folgen muss!

Video Marketing als effektive Content-Strategie  Keine Lust auf Lesen? Hier geht’s zum Podcast “Video Content: Ein Trend, welchem man folgen muss!”. Die Konkurrenz nimmt branchenweit zu, die Aufmerksamkeitsspanne der Konsumenten sinkt und die tägliche Reizüberflutung erreicht neue Dimensionen. Dass sich Videos im Marketing als absolute Alleskönner durchgesetzt haben, ist kein Geheimnis mehr. Auch kein neuartiger […]

...

Sind Musik und Sounddesign wichtig für ein Erklärvideo?
Erklärvideos
4 Min Lesezeit

Sind Musik und Sounddesign wichtig für ein Erklärvideo?

Keine Lust auf Lesen? Hier geht’s zum Podcast.  Ist Sounddesign wichtig für ein Erklärvideo? Hm…Haben Sie schon mal einen Film auf stumm mit Freude angeschaut?  Ein Video-Game ohne Soundeffekten gespielt? Könnten Sie sich “Star Wars” ohne der charakteristischen Jedi-Ritter Musik vorstellen…? Oder  “Der weisse Hai” ohne der einprägsamen zwei Noten, die Filmmusik-Geschichte geschrieben haben?… Beides ein […]

...

Auf Reise mit Cleverclip: Wie wir ein Erklärvideo erstellen
Cleverclip
4 Min Lesezeit

Auf Reise mit Cleverclip: Wie wir ein Erklärvideo erstellen

Sie wollten schon immer hinter die Kulissen einer professionellen Erklärvideo-Agentur blicken? Dann herzlich willkommen, wir nehmen Sie heute auf eine Exklusiv-Reise durch die wichtigsten Produktionsschritte eines Erklärvideos! Vom Brainstorming und den ersten Notizen, Skizzen bis hin zum magischen Endprodukt, begeben Sie sich in die kunterbunte Kreativwelt und erfahren Sie wie wir unser Erklärvideo erstellen. Freier […]

...