Die perfekte Produkteinführung: Das Produktvideo
7 Min Lesezeit

Die perfekte Produkteinführung: Das Produktvideo

Natalie Ediger Von Natalie Ediger

The Cleverclip Blogcast CTA

Das perfekte Produktvideo

Wege zum erfolgreichen Produktvideo

Schweisstreibend haben Sie sich die Finger wund gearbeitet, das Gehirn ist auf Höchstleistung, die finanziellen Ressourcen auf Tiefniveau und schlaflose Nächte ziehen sich seit Monaten hin. Und jetzt erwarten Sie mit Freude, Spannung und Nervosität das grosse Ereignis. Nein, wir sprechen hier nicht von einer arrangierten Ehe mit einem neurotischen Partner, der Ihnen bis heute alle Nerven gekostet hat. Vielmehr beziehen wir uns auf die spannende Zeit der Produkteinführung

Ein Produkt Launch ist ein enorm aufregendes Ereignis für das gesamte Unternehmen und sollte auch an die jeweilige Zielgruppe genauso kommuniziert werden. Wir haben hier bereits einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema verfasst. Heute möchten wir vor allem das Produktvideo ins Rampenlicht stellen. Videos sind nämlich genau das richtige Medium, um den nötigen Buzz zu erzeugen.

Aber wie auch die gesamte Launch-Strategie muss auch das Produktvideo gut geplant sein und einige wichtige Elemente beinhalten. Was in Ihrem perfekten Produktvideo nicht fehlen darf, sowie verschiedene Formate, die sich für die Produkteinführung anbieten, verraten wir Ihnen in diesem Post. 

 

Videomarketing 

Warum ist gerade das Video ein kraftvolles Tool für den Produkt Launch? Nun ja, fragen Sie sich selbst: Würden Sie lieber einen seitenlangen Text über ein Produkt lesen oder sich ein Video anschauen? Hätten Sie überhaupt die Zeit für einen seitenlangen Text? Und wann genau haben Sie sich eine seitenlange Produktbeschreibung das letzte Mal durchgelesen?

Ich denke wir finden hier schnell einen gemeinsamen Nenner und können uns darauf einigen, dass der Grossteil von uns eher zu visuellen Inhalten greift. Videos erlauben uns durch bewegtes Visual Storytelling eine emotionale Bindung zum Publikum aufzubauen und gleichzeitig mehr Informationen in kürzerer Zeit und auf ansprechendere Weise zu veranschaulichen, als reine Texte. Durch die multi sensorische Ansprache mit Hilfe von Bildern, Farben und Ton verarbeitet unser Gehirn Videoinhalte leichter als textbasierte Inhalte und speichert diese so auch besser im Langzeitgedächtnis ab. 

Auch auf Social Media verbreiten sich Videos schneller, als statische Bilder oder gar Textinformationen. Zuschauer interagieren mit den Videos und teilen sie innerhalb der Community, sodass man generell höhere Reichweite und letztendlich auch höhere Conversions erzielen kann. Gleichzeitig favorisiert Google Webseiten mit Videoinhalten und ermöglicht somit ein höheres Ranking. 

Illustration Produktvideo

 

Für die Zahlenfreunde hier eine kurze Übersicht: 

Also, kurz zusammengefasst, Videos tragen positiv zur Kaufentscheidung bei, ermöglichen eine detaillierte Zielgruppen-Ansprache, erhöhen die Reichweite und machen Sie zu Google’s best friend. Klingt gut? Aber Achtung, ganz so einfach ist es dann doch nicht. Um positive Resonanz zu schaffen, müssen Sie auf einige wichtige Punkte in Ihrem Produktvideo achten. 

Das Produktvideo – wichtige Elemente 

Die richtige Qualität

Man möchte natürlich nie ausschliesslich auf das Äussere reduziert werden, aber seien wir doch ehrlich, es spielt irgendwie doch eine Rolle. Und dasselbe gilt auch für das Video. 

Das Video kann nur einen entscheidenden Mehrwert liefern, wenn das Produkt auch perfekt in Szene gesetzt ist. Ein exzellent vorbereitetes Skript ist die Basis für ein erfolgreiches Video. Aber auch visuelle Effekte, kombiniert mit der passenden Musik und den richtigen Farben, welche im Einklang mit dem Produkt, der Marke und dem Corporate image stehen sind unerlässlich, um einen positiven Eindruck zu hinterlassen. An dieser Stelle empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einer professionellen Agentur, um das Produktvideo mit einem ansprechenden Design überzeugend zu gestalten. Im Folgenden beweist uns von Fujifilm, wie man sich als Zuschauer auf eine visuelle Reise begeben kann.

Spezifische Zielgruppen-Ansprache

Anstatt alle möglichen Menschen dieser Welt mit dem Video anzusprechen, sollten Sie sich lieber auf eine bestimmte Zielgruppe, die vom Produkt profitieren kann, spezialisieren. Wie bei der gesamten Launch Strategie ist es hier sinnvoll eine Persona zu entwickeln, die den idealen Kunden repräsentiert. Dies ermöglicht Ihnen gezielt die sogenannten “Pain Points” der Zielgruppe im Video hervorzuheben und somit das Produkt als ideale Lösung zu inszenieren.

Storytelling 

Alle Videos basieren auf einer wichtigen Grundformel: Geschichten. Nur wer Geschichten erzählt, kann eine emotionale Bindung zwischen Marke und Publikum aufbauen. Nur die emotionale Ansprache ermöglicht ein sogenanntes “affektives Commitment”, welches den Nutzer auch zu irrationalen Handlungen motiviert und somit als Kraftstoff der langfristigen Markenbindung dient.

Dabei sollte das Video nicht irgendeine Geschichte erzählen, sondern die Geschichte der Kunden, durch welche sie das Produkt führt. Das Produkt muss am Ende der Story ein “Aha Effekt” schaffen. Idealerweise sollte das Video auch an einem “Point-of Interest” der Kunden gedreht werden. 

Präzise und klare Aussage 

Zu viele Informationen wirken erdrückend. Gerade im Zeitalter der Reizüberflutung kann das niemand mehr gebrauchen. Achten Sie deswegen darauf, dass das Video nicht zu viel “drum herum” erzählt, sondern innerhalb von höchstens 120 Sekunden den Fokus auf eine eindeutige Message setzt, die auch ohne Fachwissen schnell verstanden wird. Auf einen irreführenden Titel im Thumbnail sollte man ebenfalls verzichten: Zwar kann man oft höhere Anfangsklicks erreichen, doch führen diese meist zu extremen Abbruchraten und unzufriedenen Zuschauern, sodass Sie letztendlich der Unternehmensreputation schaden. 

User-friendly 

Lässt sich das Video schnell laden? Ist es mobil-freundlich? Bietet es eine gute Auflösung? Vielleicht auch hilfreiche Untertitel? Ist es für verschiedene soziale Plattformen optimiert? Diese Fragen sollten Sie sich im Voraus genau überlegen, um das Video einerseits möglichst nutzerfreundlich zu gestalten und auch anderseits ohne Probleme auf Social Media zu teilen. 

 

Call to Action 

Fordern Sie den Zuschauer zum weiteren Handeln auf. Gibt es vielleicht eine E-mail Liste, unter der sich Interessenten anmelden können, um während dem Pre-Launch Produktupdates zu erhalten? Soll der Zuschauer auf einer bestimmten Landing Page vorbeischauen? Oder Nach dem Launch direkt im Online Shop? Ein Call to Action ermöglicht bereits vor dem eigentlichen Launch wertvolle Leads zu generieren. 

Die SEO – Optimierung 

Google und Video Content sind gute Freunde. Sogar sehr gute Freunde. Aber diese Freundschaft sollte nicht als selbstverständlich angesehen werden, sondern bedarf ein wenig Unterstützung von Ihrer Seite. Das Video sollte optimal für die Suchmaschine optimiert sein. Keywords, Alt Tags, Beschreibung und Verlinkungen – all das sollte nicht fehlen, um ein möglichst hohes Ranking zu erzielen. 

Befolgen Sie diese Schritte – so haben Sie ein gutes Grundrezept für ein erfolgreiches Video. Aber welche Videoart bietet sich am Besten an? Gerade bei einem Produkt-Launch denkt man womöglich gleich an ein klassisches Werbevideo. Aber auch hier gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten. 

Erklärvideos 

Das Powertool im Content Marketing! Ein neues Produkt hat grundsätzlich auch immer einen Erklärungsbedarf. Erklärvideos ermöglichen es in kürzester Zeit die relevantesten Informationen präzise, für Jedermann verständlich und unterhaltsam zu veranschaulichen. Gleichzeitig lässt sich mit Hilfe von Storytelling eine emotionale Bindung zum Publikum aufzubauen. Wir haben hier bereits einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema verfasst.

Influencer Videos 

Der direkte Weg zur Zielgruppe! Influencer kennen ihre eigenen Follower und bieten viel Reichweite, Interaktion und viel mehr Glaubwürdigkeit als klassische Werbung. Influencer sind Gleichgesinnte, die auf Augenhöhe mit der Zielgruppe interagieren. Dadurch haben sie besonders starken Einfluss auf Kaufentscheidungen. Mittlerweile gewinnen vor allem auch Mikro influencer, also mit 1000-10.000 Followern zunehmend an Bedeutung, denn sie bieten meistens eine viel aktivere Community, als Mega-Influencer. 

Influencer Videos sind insbesondere beim Produkt Launch eine kraftvolle Ergänzung für Social Media Kampagnen, um eine Brand Community aufzubauen und das Produkt auf eine authentische Art und Weise zu vermarkten. Dabei bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten: Unboxing Videos, Giveaways, persönliche Reviews bis hin zu aufwendigen Produktionen bei welchen Influencern zum Gesicht der Marke werden. 

Für eine erfolgreiche Kampagne ist eine genaue Zielgruppenanalyse erforderlich. Planen Sie genug Zeit ein, um die Influencer in der richtigen Nische und innerhalb Ihres Budgets zu finden. Gleichzeitig sollte die Performance der Kampagne durch vorher festgelegte KPIs regelmässig überprüft werden, um den Erfolg zu messen. Engagement-Rate, Cost per Engagement, erzielte Reichweite und Website Klicks wären hierfür geeignete Parameter. 

Gerade am eigentlich Launching Tag eignen sich auch persönliche Discount Codes, die sich in das Influencer Video integrieren lassen. So kann man zum Einen einen ersten Kaufimpuls ermöglichen. Zum anderen eignen sie sich als gutes Tracking tool, um die Sales durch den jeweiligen Influencer zu messen. 

Interaktive Videos 

Das Content Marketing der Zukunft! Interaktive Videos eignen sich hervorragend, um das Interesse der Publikums zu wecken und an der Markengeschichte aktiv teilhaben lassen. Interaktive Inhalte erhöhen die Verweildauer der Nutzer auf der Website und erzielen höhere Click through rates. Auch da gibt es unterschiedliche Möglichkeiten: So lassen sich Fragefelder integrieren, 360 Grad Videos gestalten, bei welchen der Nutzer eine freie Perspektivenwahl hat oder man steigt gleich in die Liga der Grossen ein: Die virtuelle Realität.

Live Launch

Live Videos bieten enorm authentische Formate, um mit der Zielgruppe in Echtzeit zu kommunizieren. Beim eigentlichen Launch lässt sich ein Live Event per Video gestalten, um gemeinsam mit der Community das Ereignis zu feiern. Dies ermöglicht eine stärkere Beziehung mit der Zielgruppe aufzubauen. 

Andererseits eignen sich Live Streams auch hervorragend im Rahmen des Pre Launch Marketings zB. In Form einer wöchentlichen Video Show, bei welcher Sie aufkommende Fragen beantworten, Ihre Expertise beweisen und Schritt für Schritt eine Beziehung zum Publikum aufbauen. 

Durch Live Videos zeigen Sie das Gesicht der Marke und schaffen somit persönliche Einblicke “hinter die Kulissen”. Ihre Marke wirkt dadurch glaubwürdiger und humaner und ermöglicht eine stärkere Bindung zum Kunden. Schliesslich bauen Menschen Beziehungen zu Menschen auf, nicht zu Gegenständen. Regelmässige Video-Updates motivieren auch das Publikum immer wieder für neue Inhalte zurückzukehren. 

Teaser

Ein Teaser eignet sich insbesondere in der Pre-Launch Phase, um Spannung aufzubauen. Kurze Teaser lassen sich hervorragend auf den sozialen Netzwerken teilen und geben Einblicke in das Produkt, ohne alle Details sofort zu enthüllen. Auch wenn Ihr Produkt noch nicht ganz fertig für die Markteinführung ist, können Sie die Spannung erhöhen, indem Sie Ihren Kunden einen Vorgeschmack auf das geben, was demnächst in die Regale kommt.

Fazit: Das Produktvideo als effektives Instrument 

Es ist ausser Frage, die Kombination aus bewegten Bildern, Musik, Ton und einer Geschichte ist ein kraftvoller Weg, um die Gunst des Publikums zu gewinnen.Videoinhalte bleiben besser in Erinnerung und ermöglichen es Informationen in eine visuelle Geschichte zu verpacken, die langfristig im Gedächtnis bleibt. Auch wenn es immer wieder neue Marketing Trends gibt und sich Formate ändern können, Videos sind zeitlos und werden auch zukünftig eine wichtige Rolle spielen. Also, ran an die Materie, kreieren Sie das perfekte Produktvideo und legen Sie einen raketenähnlichen Launch hin! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! Sie haben allgemeine Fragen zum Produkt Launch? Dann besuchen Sie doch gerne diesen Artikel

Mit Ihrem Netzwerk teilen

Der Cleverclip Blog

Sie sind am Ende angelangt. Aber wir können Sie gerne über neue Inhalte informieren.

Herr
Frau

Verwandte Themen

Video Content: Ein Trend, welchem man folgen muss!
Erklärvideos
4 Min Lesezeit

Video Content: Ein Trend, welchem man folgen muss!

Video Marketing als effektive Content-Strategie  Keine Lust auf Lesen? Hier geht’s zum Podcast “Video Content: Ein Trend, welchem man folgen muss!”. Die Konkurrenz nimmt branchenweit zu, die Aufmerksamkeitsspanne der Konsumenten sinkt und die tägliche Reizüberflutung erreicht neue Dimensionen. Dass sich Videos im Marketing als absolute Alleskönner durchgesetzt haben, ist kein Geheimnis mehr. Auch kein neuartiger […]

...

Sind Musik und Sounddesign wichtig für ein Erklärvideo?
Erklärvideos
4 Min Lesezeit

Sind Musik und Sounddesign wichtig für ein Erklärvideo?

Keine Lust auf Lesen? Hier geht’s zum Podcast.  Ist Sounddesign wichtig für ein Erklärvideo? Hm…Haben Sie schon mal einen Film auf stumm mit Freude angeschaut?  Ein Video-Game ohne Soundeffekten gespielt? Könnten Sie sich “Star Wars” ohne der charakteristischen Jedi-Ritter Musik vorstellen…? Oder  “Der weisse Hai” ohne der einprägsamen zwei Noten, die Filmmusik-Geschichte geschrieben haben?… Beides ein […]

...

Auf Reise mit Cleverclip: Wie wir ein Erklärvideo erstellen
Cleverclip
4 Min Lesezeit

Auf Reise mit Cleverclip: Wie wir ein Erklärvideo erstellen

Sie wollten schon immer hinter die Kulissen einer professionellen Erklärvideo-Agentur blicken? Dann herzlich willkommen, wir nehmen Sie heute auf eine Exklusiv-Reise durch die wichtigsten Produktionsschritte eines Erklärvideos! Vom Brainstorming und den ersten Notizen, Skizzen bis hin zum magischen Endprodukt, begeben Sie sich in die kunterbunte Kreativwelt und erfahren Sie wie wir unser Erklärvideo erstellen. Freier […]

...