Top 10 Erklärvideo Trends für 2022
6 Min Lesezeit

Top 10 Erklärvideo Trends für 2022

Marc Bachofner Von Marc Bachofner
Erklärvideos
Kreativer Prozess

Wie schon bei den Erklärvideo Trends 2021 haben wir uns auch für dieses Jahr auf die Suche gemacht. Wir haben die Erklärvideo Trends gesucht, die entweder gerade jetzt sehr populär sind oder schon seit Jahren Erfolg versprechen.

Erklärvideos sind unser Herzblut und deshalb wollen wir gar nicht viel mehr sagen und gleich zu den Trends kommen.

Die Top 10 Erklärvideo Trends 2022

 

Erklärvideo Trend #1: Produktwerbung

Produktwerbung ist und bleibt eine der beliebtesten Video-Arten. Kein Wunder packen wir sie in die Erklärvideo Trends 2022 hinein. Das Ziel eines Produktvideos ist ziemlich einfach: Ein Produkt oder eine Dienstleistung vermarkten. Aber so einfach das Ziel, so schwierig der Weg.

Mit dem Produktvideo willst du die potentiellen Kunden überzeugen, deinem Call to Action zu folgen. Bedeutet, dass deine Werbung zielgruppenorientiert gemacht sein muss. Und das wiederum bedeutet, dass es eine unendliche Anzahl an Arten von Produktvideos gibt.

Eine Zielgruppe muss in den ersten drei Sekunden abgeholt werden, eine andere ist gnädiger und gibt dir 30 Sekunden oder sogar eine Minute. Hier spielt es natürlich auch eine Rolle, wo die Zuschauer das Video sehen. Auf einer Messe kann man sich Zeit lassen, auf Social Media nicht wirklich.

Die Vielfalt in der Produktwerbung macht sie auch so interessant, denn es gibt immer wieder neue Trendsetter oder einfach jene mit dem richtigen Riecher.

Erklärvideo Trend #2: Hochformat Videos

Hochformat Videos, oder auch Vertical Videos, sind mit dem Aufstieg von Social Media immer beliebter geworden. Sie zeigen, wie wir uns an die Smartphone-Hochformat-Kultur angepasst haben.

@redbull

swap the F1 track for the snow and this is what you get ❄ #redbull #givesyouwiiings #f1 #wintersports #snow

♬ original sound – Red Bull

 

Das bekannteste und weltweit verbreiteste Social Media ist TikTok. Mittlerweile tummeln sich 500 Millionen monatlich aktive Nutzer auf der Plattform herum. Also ein Markt, den moderne Unternehmen nicht ignorieren dürfen.

@mercedesbenz

Powerful in many ways, including electric. #MercedesAMG #AMGgoesE #AMGSpirit #ElectricFoundItsPower #fyp

♬ original sound – Mercedes-Benz

 

Natürlich ist TikTok nur eines der vielen Social Media. Der Fakt bleibt: Wenn du ein Video für deine Marketingkampagne kreierst, dann musst du deinen Kanal genau kennen und wissen, ob dein Zielpublikum lieber im Hochformat oder Querformat unterwegs ist.

Erklärvideo Trend #3: Personalisierte Videos

Personalisierte Videos gehen uns näher. Die Personalisierung ist aber auch von Fall zu Fall unterschiedlich. Vielleicht bekommen Inhaber eines Konzerttickets ein auf das Konzert zugeschnittenes Video. Oder ein Unternehmen macht auf Unternehmen personalisierte Videokarten, so wie wir. Oder ein Video für ein Event, das bald stattfindet.

Personalisierte Videos gehen uns näher. Schon eine Mail, die nicht mit «Guten Tag», sondern mit «Lieber XY», startet, spricht uns mehr an. Jetzt stell dir vor ein Video, diese Abfolge von komplexen Bildern und Animationen und Sounds, spricht dich direkt an. Das macht Laune auf mehr.  Also ein perfektes Format für ein Erklärvideo.

Natürlich ist ein zugeschnittenes Video nur eine Art von personalisiertem Video. Ein personalisiertes Video kann auch ein Video sein, dass alle Anwesenden eines Konzertes sehen. Oder ein Unternehmen, wie wir, macht personalisierte Videokarten für potentielle Kunden. Die Liste könnte jetzt ewig so weitergehen.

Der grosse Vorteil von personalisierten Videos ist die Nähe zu den Zuschauern. Entweder habt ihr schon ein gemeinsames Interesse oder du setzt alles daran, eine Bindung aufzubauen.

Erklärvideo Trend #4: Live Streaming

Live Streaming gehört klar zu unseren Erklärvideo Trends. Wie auch schon bei den personalisierten Videos gibt es hier viele verschiedene Unterarten.

Vor allem im Bereich B2C sind Unpackings von Influencern ein grosser Trend geworden. Man schickt als Unternehmen einem Influencer ein Produkt und dieser packt es live vor versammelten Viewern aus. Oder eine Produkteinführung wird live übertragen, wie es Apple schon seit Jahren macht.

Während der Corona-Pandemie haben auch viele Veranstaltungen und auch Künstler die Macht von Live Streaming erkannt und sogleich genutzt. Ob sich virtuelle Events halten können, ist schwierig zu sagen. Bei kleinen, spezifischen Veranstaltungen gibt es Potential, aber Grossveranstaltungen werden demnächst nicht auf nur-virtuell wechseln.

Erklärvideo Trend #5: Fokus Videos

Bekannt von Werbebannern zahlreicher Unternehmen ist das Fokus Video. Einer unserer Favoriten und ein klarer Erklärvideo Trend. Das Fokus Video nimmt ein Produkt und stellt es in einer falschen Realität dar. Klingt ziemlich abstrakt, also nochmal: Das Fokus Video nutzt  ein Foto oder eine Animation des Produktes und setzt es in einem sonst digitalen Video ein.

Wieso das Fokus Video wirkt? Wir sehen das Produkt im Scheinwerferlicht. Normalerweise stechen die Produkte aus dem Video hervor. Du kannst das Produkt aber auch in die Story einbauen. So zeigst du ganz klar, was dein Produkt drauf hat. Dir stehen alle Türen offen und das Beste daran: Du verlierst kein bisschen Wiedererkennungswert, egal für welche Story du dich entscheidest.

Erklärvideo Trend #6: Schlagworte

Eine gute Präsentation hat nur wenige Schlagworte pro Folie – in Videos gilt dasselbe. Der Erklärvideo Trend Schlagworte dreht sich um Videos, die mit präzise platzierten Worten, die Zuschauer überzeugen.

Das Schöne an Schlagworten ist, dass sie die Kraft von wenigen Worten demonstrieren. Du kannst einem Video mit wenigen Worten einen komplett anderen Charakter verpassen. Oder du kannst den Fokus des Videos ganz genau lenken und die Bildebene unterstützen.

Erklärvideo Trend #7: Teaser

Ein Teaser ist ein kurzes Video, dass einfach nur neugierig machen oder einen Hype auslösen soll. Klingt effizient, um Aufmerksamkeit zu erhalten. Ist es auch!

Film- oder Serientreaser lösen meist einen Hype aus, denn die Leute analysieren alles und geben all ihre Theorien und Ideen zum Besten.

Du kannst Teaser aber auch für dein Produkt oder deine Dienstleistung nutzen. Weck die Neugier der Leute und lass sie einen ersten Blick erhaschen. Je mehr Fragen sie sich danach betreffend deinem Produkt stellen, desto besser.

Erklärvideo Trend #8: E-Learning Videos

E-Learning Videos sind sehr beliebt. Vor allem bei Onboardings gibt es sehr viele Anwendungsmöglichkeiten für sie, da sie orts- und zeitunabhängig geschaut werden können. Aber auch bei internen Weiterbildungen oder Benutzerhandbüchern gibt es Potential.

E-Learning Videos wurden vor einigen Jahren zum Erklärvideo Trend. Sie haben sich seither etabliert und werden uns in den nächsten Jahren ganz sicher nicht verlassen.

Mehr zu E-Learnings findest du in diesem Blogartikel. Und wenn du mehr zu E-Learning-Plattformen wissen willst, dann empfehlen wir diesen Artikel hier. Was E-Learning Videos besonders effizient macht, ist die Kombination mit anderen Medien. Du kannst ein E-Learning Video zum Beispiel in einem Workshop einsetzen oder als Teil einer Präsentation nutzen. Der Lerneffekt ist bei kombinierten Medien am grössten, das E-Learning Video wird dir die Aufmerksamkeit deines Publikums sichern.

Erklärvideo Trend #9: Kombi

Ein Kombi ist ein hybrides Video. Dabei werden digitale Elemente mit Echtfilm kombiniert, um das Beste aus beiden Welten zu nutzen.

Der Echtfilm beinhaltet meistens eine oder mehrere Personen. Vielleicht sprechen sie zu den Zuschauern und vielleicht auch nicht. Egal wie die Handlung genau aussieht, eine echte Person gibt dem Zuschauer automatisch Vertrauen und baut eine Verbundenheit auf.

Die digitalen Elemente können wie in gängigen Erklärungsvideos alles mögliche tun. Es gibt keine Grenzen. Natürlich solltest du die digitalen Elemente einsetzen, um deine Botschaft zu unterstützen. Die Zuschauer müssen schlussendlich dein Video verstehen, damit du sie von einer Botschaft überzeugen kannst.

Wir haben erkannt, dass Kombi Videos in den letzten Jahren immer beliebter wurden. Vor allem interne Videos werden gerne mit dem Gesicht eines bekannten Mitarbeitenden gemacht, um gleich eine Verbindung aufzubauen. Aber auch die Branche spielt eine Rolle, denn Versicherungsunternehmen und Banken setzen in den letzten Jahren bei der Kundenakquise auch mehr auf komplette Echtfilme oder Kombi Videos.

Erklärvideo Trend #10: Rotoskopie

Stell dir vor, du hältst ein Blatt Papier auf ein Foto, drückst beides gegen ein Fenster und hoffst auf Sonne, um das Foto auf dem Papier nach zu zeichnen. Etwa so funktioniert Rotoskopie.

Rotoskopie ist eine Animationsart, bei der eine Echtfilm-Aufnahme nachgezeichnet wird. Natürlich müssen wir mit der heutigen Technologie nicht mehr alle einzelnen Bilder nachzeichnen, wir können uns das Leben mit passenden Tools einfacher machen.

Rotoskopie hat es in unsere Erklärvideo Trends geschafft, weil wir immer mehr Videos oder auch Fotos sehen, die dieses Konzept ausnutzen. Wie angesprochen können passende Tools auf Knopfdruck ein Rotoskopie Video erstellen, damit ist der Weg geebnet. Wir sind gespannt, ob und wie sich die Rotoskopie im kommerziellen Bereich schlägt und weiterentwickelt.

Fazit Erklärvideo Trends 2022

Es gibt sehr viele Veränderungen um uns herum. Erklärvideos sind da keine Ausnahme. Einige Trends verfolgen uns schon ein paar Jahre, andere sind neu aufgekommen. Wichtig ist, offen und aktiv zu bleiben, damit kein Trend an uns vorbeizieht. Ob wir einen Trend einsetzen wollen oder nicht, ist eine andere Frage, aber jeder Trend sollte erkannt und analysiert werden.

Jetzt hast du unser Update zu den Erklärvideo Trends 2022 erhalten. Und wenn du dich fragst, was sich im Bereich Webdesign so tut, dann schau dir unseren Blogartikel zum Thema Webdesign Trends an.

Mit Ihrem Netzwerk teilen

Der Cleverclip Blog

Sie sind am Ende angelangt. Aber wir können Sie gerne über neue Inhalte informieren.

Herr
Frau

Verwandte Themen