Website Ideen und Inspiration
6 Min Lesezeit

Website Ideen und Inspiration

Natalie Ediger Von Natalie Ediger
Landingpages
Präsentationsdesign
Webdesign

Eine Webpage zu kreieren ist nicht jedermanns Sache. Oft kommt man aber einfach nicht drumherum – denn eine erfolgreiche Marke ohne online Präsenz ist heutzutage wohl kaum vorstellbar. Eine Webpage sollte aber keineswegs einfach nur eine langweilige Präsentation trockener Fakten sein, sondern vielmehr Ihre Marke ins Rampenlicht stellen. Wie das geht? Dranbleiben, denn das erfahren Sie im heutigen Artikel. Hier sind die Website Ideen und Inspirationsquellen, die Ihre Webpage von der Konkurrenz abheben. 

11 Website Ideen für eine erfolgreiche Markenpräsentation 

Animation 

Was wäre eine moderne Webpage im digitalen Zeitalter ohne etwas Animation? Animierte Elemente lenken die Blicke auf sich und verleihen Ihrer Seite das gewisse Etwas. Besonders populär ist natürlich die 3D Animation – sie wirkt realitätsnah und kann bei richtigem Einsatz wirklich ein atemberaubendes Erlebnis schaffen. 

Das beweist beispielsweise Allbirds, eine nachhaltige US-amerikanische Schuhmarke, die zeigt wie sie durch eine nachhaltige Herstellung der Schuhe ihren Beitrag zum Umweltschutz leistet. 

Die besten interaktiven Inhalte: Allbirds

Die animierten 3D Effekte sind doch ein wahrer Hingucker. Das zusätzliche Vogelzwitschern verleiht einem schnell das Gefühl in einer Märchenwelt zu sein – das führt uns auch gleich zum nächsten Punkt. 

Sounddesign 

Musik ist nicht nur für einen Blockbuster wichtig. Auch auf einer Webpage kann sie die Botschaft betonen und somit eine viel stärkere emotionale Bindung zwischen Marke und Publikum schaffen. Und ich spreche hier nicht nur von der Hintergrundmusik. Denn es sind ja immer die kleinen Dinge, die man misst.

Besonders spannend sind unerwartete musikalische Interaktionen, die beispielsweise bei einem Mouseover oder bei einer Texteingabe erklingen. Diesen Aspekt haben wir bei unserer Unfold Webpage berücksichtigt und somit verschiedene Soundelemente eingebaut. Und Sie müssen doch zugeben, dass ohne dieser musikalischen Untermalung die Reise ins Universum nur halb so spannend wäre… . 

Website Ideen - Unfold

Erklärvideos 

Videocontent ist besonders effektiv, um eine Botschaft zu vermitteln. Ein Erklärvideo bringt selbst komplexe Inhalte in kürzester Zeit auf den Punkt. Aber nicht nur das! Visual Storytelling gilt generell als die hohe Kunst des Marketings. Unser Gehirn merkt sich nämlich nicht alles, sondern nur das Wichtigste. Gerade Ereignisse, die uns emotional bewegen speichern wir durch die Entwicklung von bestimmten Botenstoffen im Gehirn besonders gut im Langzeitgedächtnis ab. Und geschichtenerzählende Erklärvideos ermöglichen genau das! Hier ein Erklärvideo, dass die Webpage von Crossiety schmückt: 

Interaktive Elemente

Interaktivität ist das neue “must-have” im Marketing. Denn wir leben in einem Zeitalter der Reizüberflutung und es wird immer schwieriger, die Aufmerksamkeit der Nutzer zu wecken. 

Mit interaktiven Inhalten bleiben Sie aber auf Überholspur – hier wird der Zuschauer nämlich selbst Teil der Erfahrung und aktiv in die Inhalte eingebunden. Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. So können Sie beispielsweise ein Quiz auf Ihre Webpage einbauen, Scrolling-Effekte oder die gesamte Seite als interaktive Infografik erstellen.

Gleich zu Beginn des Artikels habe ich Ihnen ein Beispiel von Allbirds gezeigt – obwohl da der Fokus doch eher auf der dreidimensionalen Gestaltung liegt, ermöglicht der Scrolling-Effekt auch eine viel höhere Interaktion mit dem Publikum. 

Wir bei Cleverclip haben für unser Unfold Event eine Erdkugel eingebaut, die sich auch wirklich “unfolded” und so mehr und mehr Informationen freigibt. 

Illustrationen

Bitte keine Stockimages verwenden! Glauben Sie mir, die meisten von uns kennen die Datenbank der (zumindest kostenlosen) Stockimage-Anbieter so gut wie auswendig und wissen daher genau wenn die Webpage-Designs von dort kommen. Verwenden Sie lieber individuelle Illustrationen, um Ihrer Webpage einen spielerischen Flair zu verleihen und eine interessante Abwechslung zu schaffen. Es reichen bereits kleine Illustrationen, die lediglich als dekorative Elemente dienen. Für das Möbelabo Pabio durften wir genau das machen. An einzelnen Stellen haben wir die Illustrationen sogar animiert.

Website Ideen: Illustration

Javascirpt Frameworks

Eine der Website Ideen, die eher weniger sichtbar für den Nutzer ist, sondern insbesondere den Developer der Webpage zugute kommt: Die Javascript Frameworks. Der Begriff “Framework” kommt aus dem Bereich der Softwareentwicklung. Es handelt sich um eine Art Vorprogrammierung, in der bestimmte Funktionen und Elemente bereits enthalten sind und aus diesem Grund nicht jedes Mal von vorne erstellt werden müssen. Also eine Art grundlegende Architektur der Software. Solche Frameworks reduzieren redundante Aufgabenfelder bei der Webpage-Gestaltung und bieten auch dem Nutzer schnellere Ladezeiten. 

Gestaltung des Cursors 

Schon kleine Veränderungen können auf der Webpage grosse Unterschiede machen, so auch die individuelle Anpassung des Cursors bzw. Mauszeigers. Dieser kann beispielsweise animiert oder durch ein eigenes Element ersetzt werden (muss ja nicht immer der klassischer Mauszeiger sein ;)). Auch kann der Cursor an bestimmte Inhalte individuell angepasst werden. 

Color blocking und Neon Farben 

Mut zur Farbe! Zwar sind Schwarz-Weiss Designs edle Klassiker, aber manchmal muss man eine Schippe drauflegen, um aus der Masse herauszustechen. Color Blocking oder Neonfarben (oder beides kombiniert), können Ihrer Marke den entscheidenden Kick geben. 

Minimalismus und CTA buttons

Zurück aus dem Farbuniversum wieder auf den Planeten Erde – manchmal ist weniger doch mehr. Je nach Markenbotschaft und Zielgruppe kann es sinnvoll sein, die Seite so minimalistisch wie möglich zu halten und einfach nur einen gut sichtbaren “Call to Action” zu platzieren. Letztendlich ist es das Ziel, das Produkt oder die Dienstleistung zu verkaufen – da kann eine schlichte übersichtliche Seite ohne viel Ablenkung genau diesen Zweck erfüllen. Aber Achtung, Minimalismus heisst nicht Langeweile. Achten Sie vor allem auf eine sprachlich aussagekräftige Textgestaltung, die den schlichten Webpage-Stil kompensiert. 

Abwechslungsreiche Formulare 

Für die Leadgenerierung ist es notwendig, ein Formular zu integrieren. Das Problem dabei? Nur die wenigsten Nutzer füllen so ein Formular gerne aus. Also sollte es möglichst einladend und kreativ gestaltet sein. Hier gibt es wie immer unterschiedliche Möglichkeiten. Statt einem gewöhnlichen Formular, können Sie beispielsweise einen Lückentext erstellen oder es auf verschiedene Seiten aufteilen, sodass sich der Nutzer im Rahmen einer interaktiven Erfahrung durchklicken kann. Dann wirkt es auch weniger erdrückend. Hier ein Beispiel, wie wir es bei Pabio gemacht haben: 

Apropos, bitte fragen Sie nur nach den wichtigsten Informationen im Formular. Sonst ziehen Sie es unnötig in die Länge und verlieren im schlimmsten Fall das Interesse des Nutzers. 

User Experience für Developer

UX ist das A und O. Allerdings nicht nur für den Endnutzer. Hier muss ich beim Schreiben gerade ein wenig Schmunzeln, denn mein Kollege Sam und ich haben uns gemeinsam über diesen Punkt etwas länger unterhalten. Das Fazit: Die Nutzung jeder Webpage sollte natürlich auch dem Developer Spass machen und nicht zur verzweifelten Fehlerbehebungs-Aktion werden. Wenn auch etwas anders als die vorherigen Punkte, sollte dieser Punkt in unserer Liste auch nicht fehlen. Hier gibt es beispielsweise Programme wie Contentful, die die Nutzung für Developer und Content Managern sowie deren Zusammenarbeit erleichtern und somit eine effizientere Arbeit ermöglichen. 

In diesem Bereich ist der Begriff “Headless-CMS” von Bedeutung – hier sind Backend-Content-Funktionen (zB. Die Erstellung und die Verwaltung) von Frontend-Funktionen (zB. Die Präsentation und Bereitstellung) getrennt. Dies ist eine wichtige Grundvoraussetzung für die Verwaltung von Content und vereinfacht so die Aufgaben auf beiden Seiten. 

Die besten Seiten zur Webdesign Inspiration 

Sie stehen trotz den Website Ideen noch etwas auf dem Schlauch und brauchen ein wenig Inspiration? Keine Sorge, auch das habe ich berücksichtigt. Im Folgenden sind einige empfehlenswerte Seiten, die sich als ideale Inspirationsquelle für Ihr Webpage-Design eignen. 

Dribbble

Dribbble ist eine Art exklusives Instagram für Designer bzw. Grafiker aus aller Welt. Hier können Sie interessante Projekte finden und natürlich auch die eigene Arbeit vorstellen. Vom Prinzip läuft das dabei ähnlich wie Instagram – Sie können ein Bild mit einer kurzen Caption hochladen und auch anderen Nutzern folgen. Um Mitglied zu werden brauchen Sie allerdings eine Einladung und diese sind pro Nutzer limitiert – so garantiert das Netzwerk auschliesslich qualitative Arbeiten. Etwas Marketing versteckt sich sicherlich auch dahinter. Denn dieses Knappheitsprinzip verschafft der Community Plattform einen zusätzlichen Hype. 

Behance 

Seit 2012 ist Behance Teil der Adobe Creative Cloud. Hier können Kreative Ihre Projekte als ausführliches Portfolio bereitstellen und das Profil mit Hilfe einer URL ganz einfach teilen. Auch in der Beschreibung bietet Behance etwas mehr Platz, als zB. Dribbble. Zusätzlich lassen sich über das “Job”-Tab Stellenausschreibungen im Kreativbereich finden. Also insgesamt eine Social Media Plattform, die genug inspirierende Webdesigns und Gedankenanstösse liefert.  

Pinterest Mood Boards

Pinterest sollte wohl jedem etwas sagen. Im Gegensatz zu den vorher besprochenen Seiten, ist Pinterest eine Fotoplattform für alle möglichen Bereiche – von Wohnungsdeko über Reisefotografie, inspirierenden Zitaten bis hin zu digital und Grafikdesign.

Über die Suchfunktion können Sie nach spezifischen Moodboards suchen – beispielsweise nach “Webpage Design” und somit auch eine Vielzahl an Inspirationsquellen finden. Ihre Favoriten können Sie ganz einfach abspeichern und so Ihr eigenes “Pin” erstellen.  

Awwwards 

Auf dieser Plattform finden Sie die besten der Besten Webdesigns. Denn Awwwards ist nicht nur eine Inspirationsquelle, sondern auch die am häufigsten besuchte Online-Award-Plattform der Welt. Hier können Webdesigner Ihre Seite einreichen und dann Punkte sammeln. Unter den “Nominees” werden anschliessend alle Webseiten mit 

einem hohen Score angezeigt. Die beste Seite bekommt einen “site of the Day”-Award und wird im Header angezeigt. Neben den Auszeichnungen können Designer auch Zertifikate erlangen.

One Page Love

Ebenso wie Awwwards, stellt auch “One Page Love” die besten Seiten bereit. Hierbei liegt der Fokus vor allem auf, wie der Name auch schon sagt, “One Pagern” und Templates.

Die Seite wird von Rob Hope geführt, der die Webpage-Bewerbungen analysiert. Veröffentlicht werden nur qualitative, nicht kommerzielle Seiten. Auch Cleverclip ist auf dieser Seite mit dem World Pollution Projekt aufgeführt: 

Instagram 

Ja auch Instagram darf nicht fehlen. Denn inspirierende Designer gibt es natürlich auch hier genügend – man muss nur wissen nach was man sucht. Hier sind einige empfehlenswerte Accounts im Design Bereich: 

@Madebysaimen 

Ein Shoutout an meinen Kollegen Saimen von Cleverclip – seine Kreativiät hat definitv etwas Anerkennung verdient :).

 

@pentagramdesign

 

@beeple_crap

 

@uidesignpatterns

 

@mutocodigital

Website Ideen und Inspiration – Fazit 

Langeweile ade – ich hoffe, ich konnte Sie in diesem Artikel etwas inspirieren und einige spannende Website Ideen mit Ihnen teilen. Wie Sie selbst sehen, gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Ihre Webpage ein wenig aufzupeppen und die Marke ins Rampenlicht zu stellen. 

Und falls Sie dennoch nicht inspiriert genug sind, kein Problem – Cleverclip steht zu Ihren Diensten. Einfach Kontakt aufnehmen und wir erstellen gemeinsam mit Ihnen ein spannendes Webdesign.

Mit Ihrem Netzwerk teilen

Der Cleverclip Blog

Sie sind am Ende angelangt. Aber wir können Sie gerne über neue Inhalte informieren.

Herr
Frau

Verwandte Themen