Die besten interaktiven Inhalte – ein Jahresrückblick
7 Min Lesezeit

Die besten interaktiven Inhalte – ein Jahresrückblick

Natalie Ediger Von Natalie Ediger

besten interaktive inhalte

Dieses Jahr ist der normale Alltag etwas in die Brüche gegangen, alles wurde ein wenig ruhiger und statischer. Im digitalen Leben wiederum, ist genau das Gegenteil passiert: Durch den technologischen Fortschritt einerseits und die Reizüberflutung durch herkömmliche Werbeformate andererseits, ist der Fokus immer mehr auf interaktive Inhalte gerückt. 

Auch bei Cleverclip und vor allem auf unserem Blog drehte sich in den letzten Monaten viel um interaktiven Content, dessen Bedeutung und die verschiedenen Formate. Da man hier schnell den Überblick verlieren kann, habe ich mich entschlossen zum Abschluss des Jahres einen zusammenfassenden Post über all die angesprochenen interaktiven Themenbereiche zu verfassen sowie einige spannende Beispiele mit Ihnen zu teilen. 

Was sind interaktive Inhalte? 

Fangen wir am besten bei Adam und Eva an. Was sind interaktive Inhalte überhaupt? Interaktive Inhalte sind eine bestimmte Form von Inhalten, die die aktive Teilnahme der Zielgruppe fördern. Anders als bei statischem Content wie z.B. dem Lesen eines gewöhnlichen Textes oder die Betrachtung eines Bildes, binden interaktive Inhalte die Nutzer aktiv in das Geschehen ein und wecken somit verstärkt ihre Aufmerksamkeit sowie die Motivation sich mit dem jeweiligen Thema auseinanderzusetzen. Da interaktive Inhalte mehrere Sinne gleichzeitig ansprechen, ermöglichen sie einen intensiven und personalisierten Wissenstransfer auf unterhaltsame und ansprechende Art und Weise. 

Welche Formate gibt es? 

Interaktive Inhalte sind ein sehr weit gefasster Begriff. Welcher Content sich am besten für Sie eignet, hängt davon ab, welche Ziele Sie verfolgen, welche Zielgruppe erreicht werden soll und in welcher Phase der Buyer Journey sich die potenziellen Kunden befinden. Im Folgenden ein Überblick zu den gängigsten Formaten: 

Quiz 

Ein Quiz ist personalisiert, eignet sich für eine Vielzahl von Industrien und bietet ein extra hohes Engagement der Zielgruppe. Kunden testen nämlich gerne ihr Wissen und sind motiviert ein Quiz auch zu Ende zu führen. 

Infografiken/ Datenvisualisierungen 

Interaktive Infografiken verpacken trockene Daten und Fakten in eine anschauliche Geschichte. Der User kann dabei durch das Scrollen und Klicken mehr Informationen zu einem bestimmten Thema erhalten. So lassen sich eine Vielzahl komplexer Inhalte vermitteln ohne als zu aufdringlich empfunden zu werden.  

Videos 

Im Vergleich zu gewöhnlichen Videos, bei denen der Zuschauer lediglich ein passiver Betrachter ist, binden interaktive Videos  die Zuschauer aktiv in das Geschehen ein. 

So hat der Betrachter beispielsweise die Möglichkeit im Video bestimmte Elemente auszuwählen und ganz oder teilweise den Handlungsverlauf zu bestimmen.

Landingpages 

Interaktive Landingpages wecken die Aufmerksamkeit der Nutzer, erhöhen deren Verweildauer auf der Seite und ermöglichen somit eine höhere Leadgenerierung. 

Rechner

Mit Hilfe von Rechnern lassen sich Kundenbedürfnisse berücksichtigen und somit individuelle Angebote erstellen. 

Umfragen

Umfragen sind wichtige Instrumente, um ein detailliertes Kundenfeedback zu erhalten. Interaktive Schaltflächen, eingebettete Videos und sogar Animationen können das jeweilige Thema oder die Frage betonen und gleichzeitig die Aufmerksamkeit Ihres Publikums wecken.

Spiele/Gamification

Spiele sind der Ursprung der Interaktivität! Sie sind unterhaltsam und bieten effektive Lernmöglichkeiten. Gamification Elemente eignen sich sowohl in der internen als auch externen Kommunikation.

Warum brauchen wir interaktive Inhalte? 

Wir leben im Zeitalter der Reizüberflutung mit einer immer kürzeren Aufmerksamkeitsspanne. Es ist also wichtig, das Interesse des Zuschauers schnell zu wecken. Genau hier kommen interaktive Inhalte ins Spiel. Sie fördern das Engagement der Zielgruppe und werden gleichzeitig gerne auf den sozialen Netzwerken geteilt. Ausserdem bieten interaktive Inhalte folgende Vorteile:

SEO 

Interaktive Inhalte bieten viele Backlinks und eine höhere Verweildauer auf der Webpage. Dies wirkt sich direkt positiv auf Ihr Suchmaschinen-Ranking aus. 

Conversion Rates

Die aktive Auseinandersetzung kombiniert mit unterhaltendem Content, der die Emotionen der Nutzer anspricht, erhöht auch die Conversion Rates. 

Kundendaten 

Interaktive Inhalte ermöglichen es wertvolle Kundendaten zu sammeln sowie Insights über beantwortete Fragen, Verhaltensweisen und Bedürfnisse zu erhalten. Wie effektiv interaktive Inhalte sind, beweisen ausserdem folgende Zahlen: 

  • 45 % der B2B-Kunden geben an, dass interaktive Inhalte zu den drei am häufigsten gewünschten Content-Formaten zählen (SnapApp).
  • 51 % der B2B-Käufer sagen, dass interaktive Inhalte bei der Lösung von unternehmerischen Herausforderungen hilfreich seien (SnapApp).
  • 62% der B2B-Vermarkter nutzen bereits interaktive Inhalte (NachfrageGen).

Die besten interaktiven Inhalte – Beispiele 

Sind Sie bereit für eine visuelle Reise? Ich zeige Ihnen einige spannende Formate, die gerade im Web kursieren. Lassen Sie sich inspirieren. 

1. Allbirds: Why Our Future May Depend on Birds

Die besten interaktiven Inhalte: Allbirds

Allbirds, eine nachhaltige US-amerikanische Schuhmarke erstellte eine interessante Kampagne in der New York Times, um auf die ökologische Bedeutung von Vögeln aufmerksam zu machen und somit Bezug zur Marke zu schaffen. Insbesondere ging es darum zu zeigen, wie der Verbraucher zum Umweltschutz beitragen kann. Hierbei wird auch erklärt, wie Allbirds durch eine nachhaltige Herstellung der Schuhe seinen Beitrag dazu leistet. 

Wenn Sie das bei mir lesen, hört es wahrscheinlich trotzdem nicht ganz so aussergwöhnlich an. Um unter all den anderen Konkurrenten hervorzustechen hatte Allbirds deswegen die Idee, den Zuschauer auf eine interaktive Reise zu führen. Dabei kann der Nutzer scrollen und bekommt immer mehr Informationen vermittelt. Ach, und das Design mit 3D Effekten ist doch ein wahrer Hingucker. Mit dem Vogelzwitschern im Hintergrund fühlt man sich plötzlich wie im Märchenwald. 

2. Function of Beauty’s Hair Quiz

Die besten interaktiven Inhalte

Dieses Beispiel ist zwar kein visuelles Meisterwerk, zeigt aber hervorragend, inwiefern ein Quiz eine individuelle Customer-Experience liefern kann. Hier darf der Kunde ein Haarprodukt individuell zusammenstellen, je nach Haarstruktur, persönlichen Präferenzen usw. Warum ist das so effektiv? 

Durch die zusätzlichen Fragen wird der Nutzer involviert und beschäftigt sich automatisch mit der Marke. Die längere Verweildauer auf der Seite wirkt sich direkt positiv auf das SEO aus. Auch lernen Sie selbstverständlich die Präferenzen Ihres Kunden kennen. Der Nutzer erhält ein individuelles, auf seine Bedürfnisse abgestimmte, Produkt. Was will man mehr? 

3. Wie sich das Coronavirus ausbreitete 

Die New York Times beweist mit dieser Infografik, wie effektiv interaktive Elemente bei der Vermittlung von Daten und Fakten sind. Die Grafik zeigt, wie das Coronavirus aus ursprünglich isolierten Einzelfällen zu einer landesweiten Katastrophe wurde und betont gleichzeitig, wie absolut unabdingbar Social Distancing ist. Wer nicht unbedingt die kurzen Textausschnitte lesen möchte, bekommt trotzdem einen detaillierten Einblick in die schnelle Ausbreitung des Virus’. 

die besten interaktiven inhalte

4. Expedia’s Dialekt Karte 

die besten interaktiven inhalte

Expedia hat ein interessantes Quiz bzgl. verschiedener Englisch Akzente erstellt. Ideal, um sich selbst zu testen, das Spiel mit Freunden zu teilen und eben auch eine lange Verweildauer auf der Webpage zu erlangen ;). 

5. Sie vs. Die Kardashians 

Die besten interaktiven Inhalte

Na gut, die Sinnhaftigkeit dieses interaktiven Contents sei mal dahingestellt. Es sei denn Sie wollen sich in Ihrem Berufsleben richtig richtig schlecht fühlen. Aber unterhaltsam ist es trotzdem und seien wir ehrlich, die meisten von uns würden es aus Neugier dennoch ausprobieren. Ein gutes Beispiel also, wie Sie den Nutzer auf der Seite halten können. 

Solche Inhalte sind insbesondere auf den sozialen Netzwerken populär und ermöglichen es, eine Community aufzubauen. 

Natürlich können Rechner in einem ernsthaften Kontext eingesetzt werden z.B für die Erstellung kundenspezifischer Angebote.

6. Interaktive Infografik Cewe Fotowelt – Fotos von Instagram

die besten interaktiven inhalte

Gerade in der Weihnachtszeit verwenden Sie vielleicht selber Cewe, um ein schönes Fotobuch für Ihre Liebsten zu erstellen. Um noch mehr Kunden anzulocken, hat Cewe eine unterhaltsame Infografik kreiert, die zeigt wie weit alle hochgeladenen Fotos auf Instagram reichen würden. Empire State Building? Ha, das ist erst der Anfang. Finden Sie es heraus ;).

7. Chronologie des Universums 

Dieses Video habe ich bereits in einem meiner vorherigen Blogposts erwähnt. Mit Hilfe der Musik und den grafischen Elementen, fesselt die Video-Infografik den Zuschauer von der ersten Sekunde an und führt ihn auf eine visuelle Reise durch das Universum. Video-Infografiken sind besonders bei komplexen Themen effektiv, die sich nicht durch einfache Animationen erklären lassen. 

8. Landingpage optimale Vorgehensweise

Das ist jetzt aber wirklich die letzte interaktive Infografik, versprochen! Interaktive Infografiken sind aber nach einem Jahr, in dem Statistiken besonders häufig Verwendung fanden, sehr wichtige Instrumente. 

Die Truppe von E-Mail Monks möchte mit dieser animierten Infografik zeigen, wie sich eine effektive Landingpage erstellen lässt. Dabei fährt der Zuschauer durch die “Landingpage Road” und erreicht so nach vielen Stationen das Ziel. Ein buntes, einladendes Design runden das Ganze ab. 

9. Gamification: JustPark: How Old Are Your Reactions?

Spiele sind bereits seit langer Zeit kein Kinderkram mehr. Durch die Anwendung der digitalen Spieleindustrie, unter den hippen Leuten auch als “Gamification” bekannt, lässt sich der Kunde motivieren und an die Marke binden. Just Park hat ein simples, dennoch effektives Spiel kreiert, um die Reaktionsfähigkeit des Nutzers zu testen. Definitiv ein Format, das man gerne auf den eigenen sozialen Netzwerken teilt, um die Ergebnisse mit Freunden und Familie zu vergleichen. Welchem Alter entspricht Ihre Reaktionsfähigkeit? 

10. Interaktives Video: Passen Sie zu Deloitte?

Interaktive Videos sind nicht gerade das kosteneffizienteste Format, richtig eingesetzt aber absolute Powertools im Content-Marketing. Bereits ohne interaktiven Elementen sind Videos die beliebtesten Formate der Nutzer und erlangen auf den sozialen Netzwerken in etwa 1200 % höhere Shares, als Text und Bilder kombiniert.

Das internationale Unternehmen Deloitte hat den neuen Trend zu interaktiven Inhalten schnell erkannt und darauf basierend ein Rekrutierungsvideo erstellt. Dabei muss der Nutzer verschiedene Fragen beantworten, lernt so die Firmenwerte besser kennen und kann selbst herausfinden, ob er in die Unternehmenskultur passt.

Cleverclip – interaktive Inhalte 

Wir bei Cleverclip sind der festen Überzeugung, dass interaktive Inhalte wertvolle Tools sind, sowohl für unsere Kunden, als auch für interne Projekte. Deswegen darf natürlich in diesem Artikel etwas interaktiver Content aus dem eigenen Haus nicht fehlen. Die Ergebnisse haben wir für Sie in einem Video zusammengefasst. 

1. Cleverclip – Road to Perfection 

Wie kommt man auf die Idee, Meistertitel fürs Musikhören, Schuhebinden und Zwiebelnschneiden zu vergeben? Ganz einfach: Man muss zum bunt gemischten und verrückten Haufen von Cleverclip  gehören 😉 . Wir dachten, es wäre toll zu wissen, wer der Beste beim Zähneputzen oder Schuhebinden ist… .  Letztendlich haben wir beschlossen, dass es wie bei den meisten Dingen am besten wäre, ein interaktives Werkzeug dafür zu schaffen. Und das taten wir dann auch! Spielen Sie mit und definieren Sie Ihre Road to Perfection! Klicken Sie hier für das Spiel.

2. Eine interaktive Grafik für Generali

Generali möchte mit der Strategie 2025 in allen Lebenslagen als Versicherungsgeber vertreten sein. Hierfür darf Cleverclip jedes Jahr eine interaktive Grafik erstellen, um den Generali Mitarbeitern einen aktualisierten Überblick zu verschaffen.

Dieses Mal haben wir eine interaktive Illustration erstellt, die die Welt von Generali präsentiert. Dabei erhält der Nutzer durch das Klicken auf nummerierte Schaltflächen, einen ausführlichen Einblick in die strategischen Unternehmensbereiche. Die Farben und Grafiken stehen ganz im Einklang mit dem Unternehmen: Bunt und positiv – so auch die Marke. Denn Generali’s Ziel ist es, dem Kunden ein positives und emotionales Erlebnis zu schaffen.  

3. Landingpage: 60 Jahre für TPL 

TPL möchte 60 Jahre Firmengeschichte mit der Interpack Messe verbinden. Hierfür durften wir eine interaktive Landingpage erstellen, die auch als Informations-und Anmeldeportal dienen sollte. Mit spielerischen Elementen wird der Nutzer auf eine visuelle Reise durch die Firmengeschichte von TPL geführt.

Die besten Interaktive Inhalte: Verwandte Themen 

Ich habe mich dieses Jahr mit einer Vielzahl interaktiver Formate beschäftigt, die “best ofs” zusammengesucht und bin auf Trendsuche gegangen. Hier finden Sie eine Reihe von Artikeln, die sich mit konkreten Formaten beschäftigen. 

  1. Interaktive Videos – Ein kraftvolles Marketinginstrument 
  2. Interaktiver Content – Beispiele für mehr Engagement
  3. Interaktive Inhalte – 10 effektive Einsatzbereiche 
  4. 2020 – Das Jahr für interaktives Eventmarketing 
  5. Das Quiz als Powertool im Content Marketing
  6. Interaktive Plattformen: Bedeutung und Trends für 2021
  7. Die besten interaktiven Infografiken 2020
  8. Umfrage Trends für das Jahr 2021

Die besten interaktiven Inhalte: Fazit 

Ich hoffe, nach diesem Artikel lieben und leben Sie interaktive Inhalte. Wer im Zeitalter der Reizüberflutung die Zielgruppe effektiv ansprechen und sie langfristig an die Marke binden möchte, muss umdenken und auf Inhalte setzen, die genau das ermöglichen. Wie Sie auch in diesem Beitrag gelesen haben, gibt es wirklich eine Vielzahl an Formaten, für verschiedene Einsatzbereiche, Budgets und Zielgruppen. 

Sind Sie dieses Jahr auf spannenden interaktiven Content gestossen, der in diesem Artikel noch fehlt? Dann immer her damit! Und falls Sie noch Unterstützung bei der Konzeption Ihrer interaktiven Inhalte brauchen, kontaktieren Sie uns gerne. Gemeinsam finden wir die passende Lösung für Ihre Unternehmensziele. 

Mit Ihrem Netzwerk teilen

Der Cleverclip Blog

Sie sind am Ende angelangt. Aber wir können Sie gerne über neue Inhalte informieren.

Herr
Frau

Verwandte Themen