PDF

Illustration

Warum TikTok Teil Ihrer Marketingstrategie werden sollte 

Keine Lust auf Lesen? Hier geht’s zum Podcast “Die Tiktok-App: Der neue Hype der Gen Z”. 

Wann immer ein Hype um eine neue App entsteht, die gerade im Alltag der jüngeren Generation dominiert, reagieren wir eher mit ein wenig Unbehagen und ignorieren diesen zunächst. “Ach die Kinder”. “Das ist bestimmt nichts für mich”. “Ich mach hier Tough Business und keinen Kinderkram”… . Und so geht es vielen auch mit TikTok. Die meisten von uns verbinden TikTok mit einer Plattform ausschliesslich für Teenies auf der nutzlose Inhalte und nun ja… ein klein wenig “Bullshit” kursieren. Obwohl dies auf den ersten Blick auch so erscheint, bietet TikTok eigentlich als eine extrem schnell wachsende Plattform sehr viel Marketingpotential für Unternehmen. Wir verraten Ihnen warum TikTok vielleicht gar nicht so ein Unsinn ist und Sie dieser Plattform ruhig ein wenig mehr Aufmerksamkeit schenken sollten. 

Was ist TikTok?

TikTok ist eine Mischung aus Snapchat, Vine und Instagram. Viele denken gleich an eine Lipsync. App- das liegt daran dass die Plattform ursprünglich unter dem Namen Musical.Ly als diese auch bekannt wurde. Doch mittlerweile bietet TikTok Content aus verschiedenen Bereichen. TikTok User laden kurze Videos zwischen 15 und max 60 Sekunden hoch und können diese mit Filtern, Musik und Stickern aufpeppen.

Insgesamt enthält die Plattform weitaus mehr visuelle Effekte als die Konkurrenz. Heute hat TikTok mehr als 800 mio. aktive Nutzer und war 2019 sogar die App mit dem schnellsten Wachstum.  In Deutschland verzeichnet TikTok insgesamt 5,5 Millionen Nutzer jeden Monat.  Die App ist insbesondere bei der jüngeren Generation beliebt: 41% der User sind zwischen 16-24; somit eine ideale Plattform, wenn man die Gen Z und Millenniums ansprechen möchte.

Handshakre TikTok and Musically

Was macht TikTok so anders? Wenn man die kurzen Videos mit Instagram vergleicht, fällt Eines besonders auf: Hochauflösung und Qualität sind eher zweitrangig, viel mehr geht es um Kreativität und Unterhaltung. Nach dem ganzen “Fake Insta-life” sehnen sich die User wohl doch mehr nach realen Inhalten, hautnah und ohne viel hollywoodreifer Inszenierung.

TikTok für Unternehmen? 

Kann sich TikTok als neue Marketingplattform etablieren? Die Zahlen klingen zumindest vielversprechend, um ein grosses Publikum zu erreichen. Es hängt natürlich von Ihren Produkten und Dienstleistungen ab. Viele unterschätzen jedoch TikTok auf Grund der Zielgruppe. Erstens ist gerade diese Zielgruppe die Kaufkraft der Zukunft und Zweitens ist nicht auszuschliessen, dass sich TikTok plötzlich auch als grosser Hype in anderen Altersgruppen etablieren wird. Die Welt des digitalen Marketings überrascht immer wieder aufs Neue. 

Momentan ist TikTok noch eine sehr junge Social Media Plattform auf der vergleichsweise wenige Unternehmen vertreten sind.  Allerdings bietet TikTok für bestimmte Nischen grosses Potential. Die hochgeladenen Inhalte sind schnelllebig und erwecken den Drang immer neue Videos zu sehen und somit den Zuschauer auf der Plattform zu halten. Im Folgenden ein Überblick, warum die Welt von TikTok lukrativ ist: 

TikTok App auf dem Smartphone.

Schnell etablierte Niche 

TikTok gibt uns all das, was uns Instagram nimmt, nämlich die Freude am Teilen, die Anerkennung und Reichweite. Während Instagram seinen Algorithmus immer mehr radikalisiert und wir ohne Monetarisierung kaum Engagement und Reichweite erzielen können,  schenkt uns TikTok die Anerkennung, die wir brauchen. Da TikTok noch nicht so besiedelt ist, lassen sich schneller höhere Reichweiten in der jeweiligen Niche erzielen. So kann man auch die Inhalte exzellent auf anderen Plattformen “cross-promoten”, wenn eine bestimmte Fanbase bereits aufgebaut wurde.

Ziel ist es nämlich nicht einen Trend aufzugreifen, der schon auf aller Welt gehypt wird, sondern diesen noch vor dem Wachstum zu erkennen, Vorsprung zu erhalten und Teil des Trends zu werden. Vielleicht ärgern Sie sich auch manchmal, dass Sie auf Instagram nicht bereits vor 6 Jahren aktiv waren… nun ja dann können Sie es ab sofort mit TikTok besser machen. 

All we need is more likes- Graffiti.

Influencer Marketing 

Im Bereich des Influence Marketings bieten sich auch mehr Möglichkeiten, da die meisten TikTok Influencer noch weniger bekannt sind und somit auch erschwinglicher, als auf anderen Plattformen. Ausserdem ist das ganze Influencer Business auf TikTok noch nicht ganz so ausgelatscht.  Mit Hilfe von User-generated Content kann man somit enorm zur Markenbekanntheit beitragen. Influencer können zB. kurze Videos unter Firmenhashtags hochladen und somit die gesamte Community zu ähnlichen Videos motivieren.

Mitarbeitergewinnung 

TikTok bietet wunderbare Möglichkeiten im Bereich des Recruiting, denn dort sitzen gerade die Nachwuchskräfte, die das Recruiting sucht. Es kann ausserdem effektiv im Bereich Employer Branding eingesetzt werden und positiv zum Unternehmensimage beisteuern.  Für Millenniums und die Generation Z ist es enorm wichtig sich mit dem jeweiligen Unternehmen identifizieren zu können und vom Unternehmen überzeugt zu sein. Kurzvideos von Mitarbeitern, Einblicke “hinter die Kulissen” oder kurze Tutorials- all das gibt dem Unternehmen eine Personality und zahlt sich in heutigen Zeiten enorm aus, um sich von der Konkurrenz abzuheben. 

Grosses Werbepotential 

Anzeigen stehen bei TikTok noch relativ am Anfang, wenn man diese mit Facebook oder Instagram vergleicht, doch auch da bietet sich immer mehr und mehr Potential für Unternehmen. Momentan lassen sich Markeninitiativen in Deutschland nur direkt über die TikTok Website schalten. Dabei bieten sich folgende Möglichkeiten: 

  • Hashtag Challenges: Der Klassiker auf TikTok, der User Generated content in den Vordergrund stellt. Die Hashtag Challenges bieten ein enorm spannendes Format für Unternehmen, da so direkt mit den Usern interagiert wird und sie Inhalte zur Marke verbreiten. Sie kreieren einen Hashtag, der die Zuschauer dazu auffordert eigene Videos zu diesem Thema hochzuladen. Hashtag Challenges können insbesondere in Kooperation mit einem Influencer  schnell viral gehen. Ein gutes Beispiel liefert Otto mit seiner #MachDichZumOtto- Kampagne. User-generated Content wird immer bedeutsamer und Sie sollten definitiv nicht darauf verzichten. 
  • Native Videoanzeigen: Ähnlich wie bei Facebook und Instagram können auch bei TikTok Videos in den Feed integriert werden und somit Teil des Nutzerlebnisses werden.
  • Brand Takeover Anzeigen werden beim Öffnen der App eingeblendet und lassen auch Landing Pages integrieren.
  • Gesponserte Tik Tok Lenses: Ähnlich wie bei Snapchat entwickelt TikTok branded Lenses mit Gesichtsfiltern und 3D Optionen.    

Hashtag Challenge TikTok.

Es gibt aber auch viele weitere Elemente, die Sie für Ihre Marke in die Videos einbauen können zB. Voting Cards, Badge und Super Likes. Und mit Sicherheit werden die Möglichkeiten in der Zukunft noch vielseitiger sein.  

TikTok Tücken 

Wie bei allen anderen Plattformen sollte man sich auch bei TikTok genau überlegen, wie man vorgehen möchte. Zwar bietet TikTok im Vergleich zu Instagram “Real Life Content” und setzt somit weniger auf professionell bearbeitete Videos, sondern viel mehr auf Authentizität. Trotzdem muss man die Zielgruppe genau kennen und verstehen wie relevant die Produkte und Inhalte für sie sind. 

Ausserdem ist TikTok eine schnelllebige Plattform. Man sollte daher immer auf der Ausschau nach den neuesten Trends sein und Abwechslung in die Inhalte bringen. Realtime-Marketing ist dabei das Stichwort. Maximal 15 Sekunden sollten die Videos sein, wobei die ersten 3 Sekunden entscheidend sind, ob das Video zu Ende geschaut wird oder man doch lieber nach weiteren Videos scrollt. Kreativität bei TikTok ist das A und O. 

TikTok Logo.

Fazit: Alles TikTok oder was?  

Möchte man mit der jüngeren Zielgruppe erfolgreich kommunizieren und einen aufkommenden Trend rechtzeitig ausnutzen, führt kein Weg an TikTok vorbei. Das Erfolgsrezept des digitalen Marketings ist auf dieser Plattform noch nicht gefunden worden, jedoch bietet TikTok exzellente Möglichkeiten, um sich als Early Adopter von der Konkurrenz abzuheben und die TikTok Community an sich zu binden. Also, ran an die Plattform! Jetzt ist Ihre Kreativität und Experimentierfreudigkeit gefragt. Das ehemalige Musical.ly ist eindeutig auf Wachstumskurs und Sie sollten sich diesen Social Media Trend nicht entgehen lassen, bevor die Plattform mit Kommerz überflutet wird.

 

 

 

 


Vergessen Sie nicht zu teilen
Carlo Badini - Cleverclip CEO
Komplexität Vereinfachen

Erschliessen Sie die Kraft der Kommunikation mit dem innovativen Ansatz erklärt vom Cleverclip Gründer persönlich.

Komplexität Vereinfachen

Erschliessen Sie die Kraft der Kommunikation mit dem innovativen Ansatz erklärt vom Cleverclip Gründer persönlich.

Carlo Badini - Cleverclip CEO
Weitere Beiträge aus unserem Blog