PDF

Erklärvideo-Trends für 2020

Erklärvideo – Trends fürs kommende Jahr   

Keine Lust zum Lesen? Hier geht’s zum Podcast Erklärvideo-Trends. 

Wir werden digitaler. Wir haben höhere Ansprüche. Und wir haben absolut keine Zeit. Unter diesen Rahmenbedingungen wird es zunehmend schwieriger die jeweilige Zielgruppe effektiv zu erreichen. Aus diesem Grund setzen immer mehr Unternehmen auf Erklärvideos, um die Botschaft kurz und prägnant an die jeweilige Zielgruppe zu vermitteln. Unabhängig davon, ob es sich um einen global agierenden Konzern, um KMUs oder Start-Ups handelt, Erklärvideos helfen Informationen in visual Storytelling zu verpacken und somit effektiv nach aussen zu kommunizieren und sich von der Konkurrenz abzuheben. 

Wer sich 2020 erfolgreich durchsetzen möchte, wird an Erklärvideos im Content Marketing nicht vorbei kommen. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen einige Erklärvideo-Trends vor, die wir im kommenden Jahr erwarten können. 

Storytelling

Fangen wir am Besten gleich bei Adam und Eva an, denn unabhängig von der Animationsart, dem Produkt oder der Distributionsplattform, ohne Storytelling läuft heute nichts mehr. 

Erst wenn es Ihnen gelingt Produktfeatures in einer emotionalen Geschichte kreativ umzusetzen, erreicht ein Erklärvideo sein vollstes Potential und bleibt lange im Gedächtnis der Zuschauer haften. Und da wir immer mehr mit Werbung bombardiert werden, wird die Bedeutung von gutem Visual Storytelling auch weiterhin zunehmen. 

 

Interaktive und personalisierte Videos 

Unsere Aufmerksamkeitsspanne ist gesunken, das ist nichts Neues. Vermutlich sind Sie bereits bei Anblick dieses Satzes gedanklich abgedriftet. Genau das sollten Sie bei Ihren Kunden allerdings vermeiden. “Dabei sein ist alles” –  lautet heute die Devise. Der Erklärvideo-Trend zu interaktiven Elementen nimmt weiterhin zu und sollte auch kräftig genutzt werden, wenn man den Kunden lange auf seiner Seite halten möchte. 

Interaktive Videos fordern den Betrachter auf, während der Wiedergabe auf bestimmte Elemente im Video zu klicken und somit aktiv am Geschehen mitzuwirken. Dabei lassen sie sich unterschiedlich gestalten: Individuelle Themen aussuchen, Kontaktdaten eingeben, oder auch sogenannte “shoppable Erklärvideos” kreieren, bei denen direkte Links zu den jeweiligen Produkten eingebaut werden. Selbst einfache, bewegte Grafiken können bereits Ihre Öffnungsraten anheben. 

Dank moderner Tracking Technologien kann man zusätzlich mehr Informationen über die Kunden erfassen wie zB für welches Produkt sie sich am meisten interessieren. Mehr Interaktion, bessere Öffnungsraten, höhere Verweildauer und stärkere Kundenanalyse? Hallelujah! 

 

In der Kürze liegt die Würze 

Stichwort “Snack Content”. Klingt lecker, ist aber nicht wirklich essbar. Naja, teilweise. Denn für unser Gehirn ist es sogar ein richtiges “Häppchen”.

In der heutigen Welt ist es wichtig den Inhalt so kurz wie möglich zu halten, die Aufmerksamkeit sofort zu erlangen und die Informationen schnell auf den Punkt zu bringen. Videos ab 1 Min Länge haben ber

eits deutlich höhere Abbruchraten. Der Begriff “Snack Content” bezieht sich in dem Fall auf extrem kurze Videos, die die relevantesten Informationen in kürzester Zeit vermitteln. Erklärvideos in Form von Snack Content eignen sich besonders gut, um die Videos in den sozialen Netzwerken problemlos zu teilen und die Aufmerksamkeit der Zuschauer nicht zu verlieren.

Mobilfreundlich und Social Media ready 

Was wäre das Leben ohne Smartphone? Die meisten Nutzer können heute ohne diesem “Überlebenstool”  das Haus gar nicht mehr verlassen. Jede freie Minute wird genutzt, um mal schnell durchs Netz zu surfen. 

 

Aus diesem Grund muss jede Art von Video absolut mobilfreundlich und auch individuell für das jeweilige soziale Netzwerk optimiert sein. Video Content auf sozialen Netzwerken ist der Hauptmotor für Engagement. Mit einem Erklärvideo können Sie deswegen nicht nur die aktuellen Follower mit ihrem Produkt beeindrucken, sondern auch neue User Ihrer Zielgruppe erreichen und mehr Reichweite erzielen. 

Videos für E-mails und Newsletter 

Unsere Mail Inbox ist heute so sehr mit Marketing-Emails  überlaufen, dass die meisten davon, ohne geöffnet zu werden, auch schnell im Papierkorb enden. 

Aus diesem Grund ist es heute umso wichtiger ansprechende E-mails zu gestalten, die aus der Masse herausstechen. Ganz unabhängig davon, ob es eine Sales- Email ist, ein “Follow up” oder ein Newsletter, Erklärvideos fördern die Interaktivität, sind leicht zu verstehen und erhöhen die Öffnungsrate um ganze 200-300%. Und da wir jedes Jahr mit immer mehr Informationen bombardiert werden, wird Video Content im E-Mail-Marketing immer beliebter.

Die Welt der Erklärvideos wird immer faszinierender  

Die Animation bietet grossartige Möglichkeiten zum Erzählen von Geschichten. Und während unsere Technologie voranschreitet, erwachen neue Erklärvideo-Trends, die unsere Erzählung in atemberaubende Erlebnisse packen. Grundsätzlich gibt es viele Stilrichtungen, die in Frage kommen. Im Folgenden ein Überblick zu den wichtigsten Arten, die im kommenden Jahr eine wichtige Rolle spielen werden. 

3D-Animation 

Die Königsdisziplin unter den Erklärvideos ist bereits vielerorts verbreitet. 3D Videos sind eigentlich schon ein “Must” und werden auch weiterhin auf der Wunschliste der Kunden stehen. Erklärvideos in 3D Formaten sind ein enorm starkes Kommunikationstool, um die Vorzüge eines Produktes anschaulich zu vermitteln und den Kunden gleichzeitig auf eine visuelle Reise zu nehmen. Die Entwicklung dreidimensionaler Videos bietet einen unbegrenzten Gestaltungsspielraum mit freier Perspektivenwahl, Raumtiefe, Bewegungsabläufen und fesselndem Storytelling. Komplizierte Vorgänge werden fotorealistisch visualisiert. 

2.5D-Animation 

Obwohl 2D und 3D Animationen die gängigste Form sind, sollte ein neuer interessanter Trend auch betont werden: Die 2.5D Animation kombiniert beide Techniken und bietet somit ein optisch ansprechendes Erklärvideo bei gleichzeitig weniger Kosten, als ein klassisches 3D Video. 

360 Grad Videos und immersive Erlebnisse 

Wenn die digitale Welt auf die Realität trifft, entsteht ein unglaubliches Erlebnis, bei dem der Zuschauer Teil der Erzählung wird. Klingt nach Hokuspokus? Aber dank aufwendiger Technologien lassen sich heute tatsächlich die animierte und reale Welt kombinieren und eröffnen ganz neue Türen für die Welt der Erklärvideos. 360 Grad und VR- Formate gehören zu der Kategorie der sphärischen Videos und unterscheiden sich insbesondere durch die aktive Teilnahme am Geschehen. 

Bei 360 Grad Videos kann der Betrachter die Perspektive selbst wechseln, pausieren und das Standbild aus beliebiger Position anschauen. Bei VR Videos wird der Betrachter zum Augenzeugen des Geschehens und taucht aktiv in das Erlebnis ein. Momentan stecken diese Stilarten noch in Kinderschuhen, aber wir können uns bald sicherlich auf spannende Erklärvideos freuen. 

White Board 

Auch im digitalen Zeitalter, sterben Klassiker nicht einfach aus. Dank des geringen Produktionsaufwandes und der reduzierten Optik  ist die Whiteboard Animation weitaus erschwinglicher, als die anderen Formate und nimmt den Zuschauer trotzdem auf eine spannende visuelle Reise mit.

Gerade mit zunehmender Technisierung und unzähligen Animationseffekten  kann man auch mit reduziertem Design eine wirkungsvolle Botschaft konzipieren, die sich auf das Wesentliche konzentriert, ganz ohne Schnick-Schnack. 

Kinetische Typography 

Die Bedeutung von animierten Texten nimmt immer weiter zu, denn sie bieten zum Einen weitaus günstigere Möglichkeiten für Erklärvideos, basieren aber trotzdem auf der Magie visueller Erlebnisse.

Die Typographie ist vor allem bei Erzählungen mit vielen Statistiken effektiv und bleibt besser im Gedächtnis als rein statische Texte.

Illustration "Was ist ein Erklärvideo?" -Erklärvideo-Trends 2020

Erklärvideo Trends Fazit: Die Zukunft boomt 

Eine Prise Humor, ein wenig Musik, Farben, Animation und ganz viel Gefühl: Erklärvideos vereinen alles in Einem und geben Ihrer Marketingstrategie den entscheidenden Kick. Video Content ist auf Wachstumskurs, Bilder sind leichter zu verarbeiten und Informationen, die in Geschichten verpackt sind, können wir uns alle besser merken. Die Zukunft wird immer visueller und Erklärvideos werden im kommenden Jahr zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Die Digitalisierung wird uns immer neue Möglichkeiten bieten und das Interesse für Video Content wird nicht so schnell abnehmen. Unternehmen, die in ihre Content Strategie keine Erklärvideos integrieren, werden kaum wettbewerbsfähig bleiben können. Also ran an die Materie, let’s do some magic! 


Vergessen Sie nicht zu teilen
Carlo Badini - Cleverclip CEO
Komplexität Vereinfachen

Erschliessen Sie die Kraft der Kommunikation mit dem innovativen Ansatz erklärt vom Cleverclip Gründer persönlich.

Komplexität Vereinfachen

Erschliessen Sie die Kraft der Kommunikation mit dem innovativen Ansatz erklärt vom Cleverclip Gründer persönlich.

Carlo Badini - Cleverclip CEO
Weitere Beiträge aus unserem Blog