Bad Zurzach – Vision 2030: Eine Zukunft, in der alle Menschen gesund leben

Die Stiftung Gesundheitsförderung Bad Zurzach und Baden, die RehaClinic Gruppe und die Thermalbäder stammen alle aus derselben Quelle. Bislang operierten aber alle Bereiche individuell voneinander. Mit der Vision 2030 soll sich das nun ändern. Um die Aufgaben zu bewältigen, wollte die Stiftung mit moderner Kommunikation überzeugen und die Mitarbeitenden mit an Bord holen – hier kam Cleverclip ins Spiel.

Über die Bad Zurzach Stiftung

Die Stiftung Gesundheitsförderung Bad Zurzach und Baden bezweckt den gemeinnützigen Betrieb von Rehabilitationskliniken, Ambulatorien und weiteren der Gesundheit und dem Wohlergehen dienenden Institutionen und Einrichtungen. Mit der Vision 2030 möchte die Stiftung  die unterschiedlichen Geschäftsfelder vereinen und gemeinsam eine neue Ära der Gesundheit ansteuern. 

Die Herausforderung

Bevor wie uns in die Kreativität des Projekts stürzen konnten, mussten einige Fragen beantwortet und das Konzept vorbereitet werden. Besonders wichtig war dem Kunden, dass das Endresultat die Vision klar und präzise vermittelt. Die gesamte Visualisierung sollte daher strukturiert und simpel sein. 

Das war gar nicht so einfach, denn die Stiftung umfasst eine Vielzahl unterschiedlicher Bereiche. Unterschiedliche Bereiche und unterschiedliche Zielgruppen. Es gibt die Ärzte, das Pflegepersonal, CEOs aber auch Trainees und Mitarbeiter aus technischen Abteilungen. Und natürlich sollte auf ein spannendes Nutzererlebnis keineswegs verzichtet werden. Das heisst, auch einzelne hervorstechende Elemente durften nicht fehlen. Wir haben also etwas simples gebraucht, dennoch nicht zu abstrakt, übersichtlich, aber für unterschiedliche Alters-und Zielgruppen mit unterschiedlichen Interessen und alles verpackt in ein ansprechendes Nutzererlebnis. Ach, wir lieben einfach Herausforderungen! 

Die Lösung

Gemeinsam. Klar. Kreativ – das ist Bad Zurzach’s Handlungsmaxime, die genauso auch mit unserem Endergebnis im Einklang ist. Auf einer spannenden Mikroseite mit einem Erklärvideo und einer anschaulichen interaktiven Infografik, wird die Vision 2030 für alle übersichtlich, verständlich und kreativ zusammengefasst. Das Motto: Jeder Fluss entspringt einer Quelle. 

Das Erklärvideo soll den Einstieg in die Thematik vereinfachen und ein Verständnis für die Zusammenarbeit und die Vision schaffen. Wir haben uns hierbei bewusst für eine 2D Character Animation entschieden. Der Mensch und seine Gesundheit steht nämlich bei der Strategie im Mittelpunkt und das sollte auch im Video und in der Illustration gezeigt werden. 

Das farbenfrohe Design schafft ein positives Ambiente und ermöglicht es den Mitarbeitern so, sich mit der Vision besser identifizieren zu können. Natürlich sollte das Ganze den Zuschauer fesseln. Also haben wir die gesamte Illustration zum Leben erweckt und interaktiv gestaltet. So können die Besucher aus allen drei Perspektiven die Zukunft mit der Vision 2030 selbst erkunden.

Damit die PC-Muffels nicht ausgeschlossen werden, haben wir aus der interaktiven Illustration auch Druckvorlagen für Infografiken und Flyer erstellt, die die Mitarbeitenden gemütlich offline betrachten können.

Alles in allem konnten wir mit der Mikroseite genau zeigen, was sich für die Mitarbeitenden ändern wird und das Allerwichtigste: sie von der Vision überzeugen. Der Kunde hat sich über das Resultat gefreut und war begeistert, dass wir ein solch aufwendiges Projekt in so kurzer bewältigen konnten. 

“Es war ein aufwendiges Projekt mit einem relativ kurzen Zeitfenster. Umso mehr freuen wir uns, dass wir es alle erfolgreich gemeistert haben und dem Kunden unser Endresultat gefällt.”

Fabienne Projektmanagerin

Verwandte Fallbeispiele

Mit der Nevis Authentication Cloud auch Ihre Höhle sicher machen

Mehr erfahren

Cleverclip für CLEVER SCREEN – Eine einfache Lösung für die Herstellung von Siebdruckschablonen

Mehr erfahren

Erklärvideo-Fallbeispiel: Digitaler Dorfplatz von Crossiety

Mehr erfahren